Home
Kantorei
Konzerte
Musik
Förderer
Adressen
Links
Impressum

 

Datum News
05.11.2011 Fauré REQUIEM
Das Konzert beginnt mit einem klassischromantischen Orchesterwerk, der ORCHESTERSERENADE Nr. 2, A-Dur von Johannes Brahms, bei dem der Komponist ganz auf den Einsatz von Geigen verzichtet und den Bläsern mehr Gewicht verliehen hat. Diese dunkle Klangfarbe ist auch charakteristisch für das 2. Werk des Konzertes, das REQUIEM op. 48 von Gabriel Fauré, seine wohl bekannteste Komposition. Faurés Requiem nimmt unter den zahlreichen Vertonungen der Totenmesse eine Sonderstellung ein, denn so sagte Fauré 1900: „Es ist so sanftmütig wie ich selbst“. Dass Fauré den Tod „nicht als ein schmerzliches Erlebnis, sondern als eine willkommene Befreiung, ein Streben nach dem Jenseits“ ansieht, wie er selbst bemerkte, spiegeln seine schönen und gefühlvollen Melodien wider. Ein Hauptanliegen Faurés war ganz offensichtlich „die Schönheit seiner Musik“. A.Sch.

Zur Aufführung dieses romantischen Konzertes laden wir Sie ganz herzlich ein.
Als renommierte Solisten konnten gewonnen werden:
Susanna Martin (Sopran) und Rolf A. Scheider (Bariton).
Unter der Leitung von KMD Manfred Kamp musizieren
die JOHANNISKANTOREI HAGEN und
das NEUE RHEINISCHE KAMMERORCHESTER KÖLN

Eintrittspreise:
im Vorverkauf 14,-/18,- € (Schüler 50%)bei der Buchhandlung "Lesen&Hören" oder über Chormitglieder
an der Abendkasse 16,-/20,- € (Schüler 50%)

Kartenreservierungen über das Internet per E-Mail
Auf www.johanniskantorei.de finden Sie alle Informationen, um Karten zu reservieren.
E-Mail-Adresse: reservierungen@johanniskantorei.de


Programmheft