Home
Kantorei
Konzerte
Musik
Förderer
Adressen
Links
Impressum

 

Datum News
23.06.2016 Kantatengottesdienst
Unter der Leitung von KMD Manfred Kamp werden als Solisten Dorothea Brandt (Sopran) und Thomas Laske (Bass) sowie die Johanniskantorei und Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Hagen musizieren.
Liturg und Prediger ist Pfr. Thomas Weckener.

Die Kantate entstand 1726 in Leipzig und beginnt mit einem gewaltigen Eingangschor, der in seinem Hauptthema das "sich-selbst-Erhöhen" und das"erniedrigt-Werden" sehr bildhaft darstellt. Der Text knüpft an das Gleichnis von den zur Hochzeit geladenen Gästen an, die sich obenan setzen und vom Gastgeber zugunsten vornehmerer Gäste auf die unteren Plätze verwiesen werden.
Nach einer drastischen Predigt im anschließenden Rezitativ gegen den Hochmut mündet der Text in der Bassarie mit obligater Oboe und Violine und im schlichten Schlusschoral in ein Gebet um Demut und um ewige Seligkeit.